Wie funktionieren Sportwetten? - Wettguthaben

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wie funktionieren eigentlich Sportwetten?

Tooooooor! Tooooooor! Tooooooor! Unglaublich! Unfassbar! In der vorletzten Spielminute der Verlängerung schießt Fabio Grosso den vorentscheidenden Treffer. Was für eine Dramatik! Wo kam dieser Pass auf einmal her? Hätte Olli den gehalten? Deutschlands Traum von der Finalteilnahme ist innerhalb weniger Sekunden zerstört, Denn Alessandro Del Piero sorgt wenig später mit dem 2 : 0 für den endgültigen K.O. der Gastgeber und zieht mit seinen Azzurri in das Finale der Fussball-WM 2006 ein. Ein ganzes Land befindet sich im kollektiven Freudentaumel - zumindest auf der Südseite der Alpen. Im deutschen Lager herrscht pure Trauer. Das rauschende Fest, das man nun feiern wollte, weicht nun der Katerstimmung. Ein Sommermärchen ohne Happy End.

Einige Jahre liegt die beste WM aller Zeiten mittlerweile zurück, aber diese letzten Minuten sind vielen von uns noch in bester, wenn auch größtenteils unangenehmer Erinnerung. Seltsam wie sich solche Dinge doch ins Gedächtnis brennen. Heute fragt sich so mancher, wie kurz vor Ende des Spieles, als sich eigentlich jeder schon auf ein Elfmeterschießen eingestellt hatte, noch ganze zwei Tore fallen konnten. Wie wahrscheinlich ist das, und wie hoch wäre wohl die Quote gewesen, wenn man 5 Minuten vor dem Abpfiff auf ein 2 : 0 für Italien gewettet hätte? Was hätte man für einen Einsatz von 10 Euro bekommen, wenn man darauf spekuliert hätte, dass überhaupt noch ein Tor fällt? Kann man eigentlich während eines Spiels noch Wetten abgeben?

Möglichkeiten von Sportwetten

Ja, man kann. Und zwar reichlich. Eine ganze Reihe von Sportwettenanbietern im Netz haben seit einiger Zeit ein breit gefächertes Angebot an Livewetten. und auch beim WM-Halbfinale 2006 gab es schon eine Vielfalt von Möglichkeiten, bis zur 120. Minute des Spiels noch Wetten zu platzieren. Auf ein Tor für Italien hätte man ca. 5 Minuten vor dem Abpfiff immerhin Quoten zwischen 10,00 und 15,00 bekommen. Für einen Einsatz von 10 Euro konnte man also 100 - 150 Euro gewinnen, wenn man darauf live gewettet hatte. Für Deutschland lagen die Quoten für ein Tor teilweise sogar noch höher. Dass noch 2 Tore fallen, wurde zum Zeitpunkt des ersten Tores schon gar nicht mehr angeboten, da es als zu unwahrscheinlich angesehen wurde.

Wieviele Eckbälle, Freistöße oder Elfmeter gibt es? Wieviele gelbe und rote Karten werden verteilt? Welcher Spieler schießt das nächste Tor? Das alles sind Wetten, die man während des Spieles bei einigen Buchmachern abschließen kann. Und den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Was auch immer ein Sportereignis an Wettvariationen hergibt, früher oder später kann man es bei den Anbietern bewetten, sowohl vor dem Event, als auch live während des Ereignisses. Bei bestimmten Buchmachern werden sogar immer mehr Live-Streams zum Wettbewerb gezeigt. Damit können auch Wetten auf Spiele platziert werden, die zum Großteil gar nicht im hiesigen TV empfangen werden können. Und das in sehr annehmbarer Bildqualität.


Vielfalt von Sportwetten

Dabei beschränkt sich das Spektrum der Sportarten bei weitem nicht nur auf Fussball. Eishockey, Tennis, Basketball, Snooker, ja sogar Darts sind nur ein Bruchteil des Angebots vieler Buchmacher zu finden. Wer gewinnt das nächste Aufschlagsspiel? Wieviele Punkte werden im 3. Viertel erzielt? Mit welcher Zahl wirft ein Dartspieler aus, oder welche Farbe wird zuerst eingelocht? Man kann es schon erahnen - es gibt keine Grenzen. Überall wo eine TV-Kamera bei einem Sportevent vor Ort dabei ist, findet sich auch eine entsprechende Live-Wette dazu beim bookie. Schnelligkeit, ein wenig Ahnung von Sport und ein glückliches Händchen ab und an, und der Spass kann beginnen. Aber wie?

Voraussetzung ist ein Account bei einem, am besten gleich bei mehreren Anbietern. Nicht jeder bookie hat das gleiche Wettangebot, also sollte man sich 3 - 4 Konten bei den wichtigsten Adressen der Szene einrichten, um flexibel zu sein. Die bekanntesten sind bwin, sportingbet, expekt oder bet365. Einfach Konto eröffnen, Altersverifikation (Ausweiskopie) per Mail senden, Geld einzahlen (per Kreditkarte, paysafecard o. ä.) Ein schneller Rechner bzw. Notebook sollte vorhanden sein, denn nicht nur beim Wetten ist Geschwindigkeit gefragt, sondern auch bei den parallel laufenden Livestreams. Hohe Prozessorleistung viel Arbeits- und Grafikspeicher sind hier unabdingbar. Ist die Hardware passend kann es auch schon los gehen. Und hier sind wir wieder am Anfang. Wer weiss schon auf Anhieb, wo und zu welchem Zeitpunkt man am besten investiert, welches die lukrativsten Quoten, welches die vielversprechendsten Wettbewerbe sind. Schiesst Italien in den letzten 5 Minuten tatsächlich noch ein Tor? Hier ist man zunächst einmal auf sich selbst gestellt. Also sollte einem der Sport auf den man wetten möchte, nicht völlig fremd sein. Ein wesentlicher Aspekt beim Sportwetten ist der Faktor Ahnung. In doppelter Hinsicht.

Die ideale Kombination für den Sportwetter besteht aus Ahnung von der Sportart und einer Art Vorahnung vor oder während des Ereignisses. Es ist äusserst wichtig, sich selbst eine Vorstellung von dem Sportevent zu machen und den Verlauf zu erahnen. Dies ist in der Regel bei Livewetten einfacher als Stunden vor Spielbeginn, da gewisse Abläufe während des Spiels schon bekannt sind. Eine rote Karte für Team A im Fussballspiel gegen Team B verringert beispielsweise die Wahrscheinlichkeit, dass Team A vor dem Ende der Partie noch ein weiteres Tor gelingt. Zwar wird auch die Quote dementsprechend angepasst, aber der Vorteil liegt hier natürlich auf der Seite des Sportwetters. Traut man der Mannschaft in Unterzahl tatsächlich noch ein Tor zu, wird dies in der Regel mit sehr verlockenden Quoten belohnt. So würden beispielsweise auf das Ereignis Welches Team erzielt das nächste Tor bei einem Platzverweis für Team A 20 Minuten vor Spielende und einem Spielstand von 1:1 eine Quote von 2,20 auf Team B und 5,00 auf Team A angeboten. Die dritte Option wäre dann vermutlich Kein weiterer Treffer mit ca. 2,50.

Das angesprochene Vorwissen ermöglicht ein besseres Hineindenken und die Trefferquote steigt in der Regel an. Leider hat dieses Vorwissen nicht jeder und da ist ist es hilfreich, wenn man professionelle Unterstützung hat. In der Regel findet man diese in Wettforen wie z.B. tippen4you.com. Hier wird diskutiert über unterschiedlichste Sport- und Wettarten und man bekommt relativ schnell das nötige Gefühl für den richtigen Moment und die erfolgreichsten Strategien. Der Austausch mit anderen Wettfreunden ist elementar wichtig beim Einkreisen der Wette. Je mehr unterschiedliche Infos und Facts zu dem Event ausgetauscht werden, desto höher wird meist die Erfolgsquote. Die verschiedenen Sichtweisen, Meinungen und Informationsquellen machen es in der Regel einfacher, den Spielausgang abzuschätzen. Natürlich gibt es immer unvorhersehbare Vorkommnisse während des Spiels, aber es muss ja auch ein wenig Spielraum für Spannung bleiben.


Offline Sportwetten

Selbstverständlich wird in den Internetforen nicht nur über Livewetten gesprochen. Auch die sogenannten Offline-Wetten haben hier ihre zahlreiche Anhängerschaft. Ob Kombi- oder Einzelwetten, auch diese Wettarten haben ihren Reiz und können, wenn man konsequent recherchiert hat, zum Erfolg führen. Wie schon erwähnt, ist es jedoch bedeutend schwieriger das Ereignis einzuschätzen, denn es können sich bis zuletzt noch Änderungen ergeben, die für den Ausgang des Spiels erheblich sind. Hat man beispielsweise beim Spiel des FC Bayern gegen Borussia Dortmund gewettet, dass mehr als 3 Tore fallen, kann einen ein sintflutartiger Wolkenbruch zu Beginn der ersten Halbzeit schon einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen. Auf glitschigem oder sogar knöcheltief sumpfigem Geläuf lässt es sich nicht unbedingt gut kicken. Auch ein Topstürmer, der sich kurz vor dem Spiel beim Warmlaufen verletzt hat, ist einer bereits vorher platzierten Wette nicht unbedingt förderlich. Ideal ist in diesem Fall, wenn man sich ein Spiel herausgesucht hat, das zusätzlich auch als Livewette beim Bookie zu finden ist. Verluste können häufig vermieden werden, wenn man bei unerwarteten Wendungen in der Partie live absichert.

Absicherungsmöglichkeiten hat man bei Kombinationswetten in der Regel nicht oder selten. Diese etwas aus der Mode gekommene Wettart ist zwar nach wie vor reizvoll. Eine erfolgreiche Kombi zu treffen ist jedoch nicht einfach. Nicht umsonst gilt sie als die Königsklasse beim Wetten, da nur eine sehr präzise Auswahl der Spiele Gewinne abwerfen kann. Ob Voll- oder Systemkombination, es erfordert ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl, die richtigen Spiele auszuwählen und diese in der idealen Konstellation miteinander zu verbinden. Bei der Vollkombi ist dies besonders schwer, da man sich keinen Fehler erlauben darf. Alle Tipps müssen stimmen, und je mehr davon in der Kombi stecken, desto größer ist die Möglchkeit, dass ein Spiel umkippt. Zwar ist die Quote hier durch die Multiplikation der Einzelquoten sehr viel höher, aber ein einziger Fauxpas und der Einsatz geht flöten. Bei Systemwetten kann man die erlaubte Fehleranzahl selbst bestimmen. Bei einer 4 aus 6 Kombination dürfen 2 von insgesamt 6 Tipps daneben gehen, so dass die Wettkombination dennoch als gewonnen gilt. Der Gewinn wird bei nur vier Richtigen dann zwar reduziert, aber ein Totalverlust kann so vermieden werden.

Nehmen wir ein Beispiel: Gespielt werden sechs Partien am ersten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga, ausschließlich mit Over/Under-Wetten als Systemkombination 4 aus 6 mit einem Gesamteinsatz von 45 Euro (15 4er-Reihen á 3 Euro) . OVER/UNDER ist in den Fussballerkreisen eine der beliebtesten Wetten, da es wesentlich einfacher zu tippen ist als 1/X/2-Tendenzen. Hier geht es darum zu tippen, ob in der jeweiligen Begegnung mehr oder weniger als 2,5 Tore fallen. 1:1 wäre demnach UNDER, 2:1, 3:0 oder höher wäre OVER. Man tippt nun folgende Spiele (In Klammern geben wir gleich das geschätzte Endergebnis an):
1 Leverkusen - Cottbus OVER @1.65 (Resultat: 1:1)
2 Frankfurt - Berlin OVER @1.90 (Resultat: 1:3)
3 München - Rostock UNDER @2.37 (Resultat: 2:0)
4 Hannover - Hamburg UNDER @1.85 (Resultat: 0:3)
5 Bochum - Bremen UNDER @2.25 (Resultat: 1:1
6 Wolfsburg - Bielefeld UNDER @1.90 (Resultat: 2:0)
Sollten die Spiele am 11. August tatsächlich mit diesen Ergebnissen enden, hätten wir 4 Richtige (eine korrekte Reihe der Spiele 2,3,5 und 6) mit einer Quote von 19,29. . Die Systemwette wäre also trotz zweier falscher Tipps (Leverkusen und Hannover) trottdem gewonnen. Der Rücklauf läge dann bei 60,87 Euro (Nettogewinn: 15,87 Euro). Hätten wir 5 Richtige, wäre also beispielsweise zusätzlich noch Leverkusen richtig, erhöht sich die Anzahl der gewonnen Reihen. Richtig wären dann also die fünf Reihen 1,2,3,5 / 1,2,3,6 / 1,2,5,6 / 1,3,5,6 / 2,3,5,6. Nettogewinn ca. 200 Euro. Jackpot mit allen 6 Richtigen läge hier abzüglich des Einsatzes bei 644,34 Euro.

Nun möchte man am Anfang natürlich nicht allzu viel in die Wetten investieren. Die Unsicherheit bei den ersten Gehversuchen auf neuem Terrain macht den Geldbeutel bzw. die Kreditkarte zunächst nicht unbedingt locker. Und das ist auch gut so, denn keiner sollte Haus und Hof setzen wenn es darum geht, Gewinne einzufahren. Hier erweist es sich als äußerst nützlich, dass einige Buchmacher
Einstiegsangebote anbieten wie z.B. Einzahlungsboni, Gratiswetten oder Registrierungsgutschriften. Zum Üben und Ausprobieren der Funktionen der verschiedenen bookies sind diese goodies sehr praktisch und hilfreich. Nichts ist wichtiger als Unverkrampftheit beim Wetten, wie man relativ schnell feststellen wird. Lockerheit führt zu den ersten kleinen Erfolgserlebnissen und diese sollte man sich auch immer bewahren, denn nichts ist schlimmer als ein steifer Hals beim Zocken. Misserfolge sollte man anfänglich nicht zu sehr überbewerten, denn es braucht Zeit, das richtige Timing bei diesem Hobby zu finden. Man erkennt im Laufe der Zeit gewisse Regelmäßigkeiten, die sich zum eigenen Vorteil ausnutzen lassen. Und wer keinen Draht findet, kann gerne bei unseren Experten von tippen4you.com vorbei schauen. Hier sind zahllose Leitfäden, Analysen, Tipps und Ratschläge zu finden. Keine Frage bleibt unbeantwortet, denn unser freundlich-kompetentes Moderatoren- und Admin-Team ist 24 Stunden am Tag verfügbar.

Vielleicht hat der eine oder andere Geschmack gefunden und registriert sich in den nächsten Tagen bei dem einen oder anderen bookie. Am besten schaut man sich die verschiedenen Wettmöglichkeiten erst einmal in aller Ruhe an. Oft zahlt es sich aus, zunächst einige Trockenwetten zu simulieren. Einfach Livewette beim bookie öffnen und die geplanten Wetten auf ein Stück Papier notieren, um einmal zu sehen wie die eigene Einschätzung sich mit dem tatsächlichen Spielverlauf deckt. Viele Buchmacher bieten auf ihrer Seite eine große Anzahl von Hilfestellungen und FAQ’s an, um die ersten Schritte zu erleichtern. In den nächsten Ausgaben von GX werden wir weitere Tipps und Kniffe verraten, die ein erfolgreiches Wetten zum Ziel haben. Bis dahin hoffe ich, dass wir einen guten Einstieg in die Welt der Sportwetten vermitteln konnten.
Mehr Informationen gibt es auf www.tippen4you.com.

(C) tippen4you

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü